Home

Ju-Jutsu Breitensport

Selbstverteidigung


40 Jahre Ju-Jutsu in Mölln - Gemeinsam statt einsam


P1040169
P1040171
P1040176
P1040179
P1040181
P1040184
P1040190
P1040194
P1040196
P1040198
P1040199
P1040200
P1040201
P1040202
P1040206

Selbstverteidigungs-Workshop am 02.11.2019

Verteidigung mit effektiven Grundtechniken, Reaktionsschulung


Obwohl am ersten Novemberwochenende in Mölln immer der Herbstmarkt stattfindet, trafen sich neun Teilnehmer-Innen  um sich mit  dem Thema Selbstverteidigung auseinanderzusetzen. In diesem Workshop wollten wir einen Ausschnitt der Möglichkeiten der modernen Selbstverteidigung zeigen. Wichtig ist vorausschauendes Denken und bei Bedarf schnelle und konsequente Verteidigung.

Unter der Leitung von Simone, Kursleiterin für Frauen-Selbstverteidigung SHJJV/DOSB, 2. Dan Ju-Jutsu, mit Unterstützung von Oliver, 1. Dan. Ju-Jutsu und Trainer, wurden die Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Angriffsziele und Techniken besprochen. Hierbei diente uns Christiano Ronaldo als „Opfer“.  Gegenwehr lohnt sich immer: Lt. einer Studie beenden 85 % aller Täter den Tatversuch wenn massive Gegenwehr erfolgt. Ohne Gegenwehr waren es nur 25 % ! Thematisiert wurde auch der Notwehraspekt. Zu Beginn machte uns Britta Godai mit einigen Qi Gong Griffel-Übungen beweglich.  Zur weiteren Erwärmung kamen Medizinbälle zum Einsatz. Nun wurden Wahrnehmung und Distanzverhalten geschult, Sicherer Stand und Atemitechniken, wie Doppelstopp, Handballenstoß, Einsatz der Ellenbogen, Pressluftschlag und Kniestoß folgten. Diese Grundtechniken wurden in verschieden Situationen und mit wechselnden Partnern geübt. Auch Würge-Angriffe und deren Abwehr waren ein Thema. Wichtig war uns, einige effektive Techniken zu vermitteln, die flexibel und wirksam eingesetzt werden können. Nach dem Motto: „Nicht aufgeben, wehre Dich, egal wie!“ Dieses wurde von allen Teilnehmer-Innen hoch motiviert sehr gut umgesetzt. An Schlagpolstern und an Boxsäcken dann Ellenbogentechniken mit Maximalkraft trainiert. Abschließend gab es einige Informationen und Übungen zum Thema Messer und Stichwaffen. Fazit: Schwieriges Thema! Ein Überblick zum Einsatz von Alltagsgegenständen zur Kraftverstärkung folgte. Die Zeit verging schnell. Ein herzliches Dankeschön an alle Teilnehmer-Innen und an Britta und Oliver: Für die gute Stimmung und das große Durchhaltevermögen. Muskelkater und einige blaue Flecken waren inklusive

Schon mal vormerken: Am Samstag, 07. März 2020 findet zum Weltfrauentag ein Workshop von Frauen nur für FRAUEN statt. Motto: Prävention und Sicherheit. Es gibt einfache, effektive Techniken zum Thema „Enge Räume, Nervendrucktechniken und Fingerhebel“. Zur Auflockerung gibt es zwischendurch Qi Gong Übungen. Eine Polizistin wird einen Vortrag halten und anschließend Fragen beantworten. Anmeldungen: toepfer.simone@gmx.de oder 0 45 42 – 83 63 43.

Text: Simone    Fotos: Oliver und Simone

Slow is smooth and smooth is fast


Der zweite Prüfungsvorbereitungslehrgang dieses Jahres wurde vom TuS Lübeck ausgerichtet. Die beiden Referenten John Darboven, 3. Dan Ju-Jutsu, Trainer-A Leistungssport; und Jens Dykow, 6. Dan Ju-Jutsu, 1. Dan Jiu-Jitsu, Trainer-A Breitensport, gingen auf Schwerpunkte ein, die bei der letzten Landesprüfung aufgefallen waren. Darunter u.a. die freien Bewegungsformen auf den auf 2. und 1. Kyu, die Jens ins Aufwärmprogramm integrierte. Ein weiteres Sorgenkind sind die Komplexaufgaben, die John Graduierung für Graduierung durchging: Bei den Fausttechniken für Orangegurt ist das Distanzgefühl, die räumliche Wahrnehmung, optimale Technikausführung und Dynamik wichtig. Der Partner ist passiv und bewegt sich leicht auf der Matte mit defensiven Abwehrhandlungen, heißt es sind Idealbedingungen die Techniken zu demonstrieren. Begonnen wird aus einer größeren Distanz, die dann erst überwunden werden muss. Ein weiteres Detail ist die eigene Deckung. Zu Beginn gab John einige Kombinationen mit unterschiedlichen Distanzen vor, dann konnten die Teilnehmenden frei agieren. Für die Komplexaufgabe im Bereich Wurf empfiehlt John, dass drei Wurftechniken ausreichen, diese sollten aber technisch korrekt ausgeführt werden, das Timing muss stimmen und die Prinzipien müssen verstanden sein. Für die Aufgabe bewegt sich der Partner locker mit: „Das ist wie Tanzen in der Disco, nur leidenschaftsloser. Nehmt den Impuls auf, seid locker, macht eine gute Show daraus“, so John. Auch die Komplexaufgaben bis hin zum 1. Dan wurden geübt. Als abschließenden Tipp zum Thema Komplexaufgaben sagte Jens: „Leg euch 2-3 Kombinationen zurecht, die genau für euren Körper passen. Und genau die sollt ihr in Perfektion zeigen. Zum Üben fangt langsam an, dann wird es geschmeidig, und damit wird es automatisch flüssiger und schneller“. Bei der freien Anwendung sind beide Partner gleichberechtigt, aber die Prüfung wird zusammen bestanden. Das heißt, es ist ein miteinander, kein „Ich bin der Stärkste“. Das würde Abzüge im Partnerverhalten geben. Ein Tipp von John: „Wenn ihr die Chance habt, fahrt zum Landeskadertraining, hier wird dieser Part 2-3 Stunden trainiert“ Die Anwendungsformen sollten regelmäßig trainiert werden, auch um die Belastung zu schulen. Ju-Jutsu ist reine Theorie, solange nur Techniken in Kombinationen runtergebetet werden - weil der Partner mitspielt. Das hat mit Selbstverteidigung nichts zu tun. Ob Techniken funktionieren, spürt man erst, wenn es einen Gegner gibt, der selber versucht zu punkten. Deshalb sind diese Disziplinen, auch im Breitensport, sehr wichtig: Hier sind die Techniken auf den Prüfstand, es wird herausgefunden, was wirklich geht.

SHJJV_Foto_PrüfVorLG_26.10._001 (2)
SHJJV_Foto_PrüfVorLG_26.10._348 (2)
SHJJV_Foto_PrüfVorLG_26.10._002 (2)
SHJJV_Foto_PrüfVorLG_26.10._011 (2)
SHJJV_Foto_PrüfVorLG_26.10._048 (2)
SHJJV_Foto_PrüfVorLG_26.10._137 (2)
SHJJV_Foto_PrüfVorLG_26.10._194 (2)
SHJJV_Foto_PrüfVorLG_26.10._218 (2)
SHJJV_Foto_PrüfVorLG_26.10._223 (2)
SHJJV_Foto_PrüfVorLG_26.10._239 (2)

Wichtige Information für Eltern

   


Die Aufsichtspflicht der Trainer beginnt erst in der Halle. Bitte Kinder mind. bis zur Hallentür bringen und vergewissern, ob ein Trainer anwesend ist.


Hilfe beim Mattenaufbau seitens der Eltern und Kinder ist dringend erforderlich (betrifft die ersten Gruppe des Tages).

Probetraining:

 

Wenn du dich für Ju-Jutsu intessierst, mehr Informationen möchtest oder einfach mal zu schauen möchtest, melde dich bei unserer Abteilungsleiterin Simone Töpfer




Entdecke Ju-Jutsu-Techniken mit Juju:

Selbstverteidigung


Wir zeigen Möglichkeiten zur Selbstverteidigung und Prävention für Jugendliche, Frauen und Männer. Das Training wird auf die individuellen Bedürfnisse der Teilnehmer angepasst und gibt Sicherheit im Alltag. Vermittelt werden effektive und leicht erlernbare Techniken zur Abwehr verschiedener Angriffe, wie beispielsweise Körperumklammerung oder Griffattacken. Dies ist aber nur ein Teil: Es geht es auch um das Erkennen und Vermeiden von Gefahrensituationen, um Selbstvertrauen und Körpersprache, um Zivilcourage und Deeskalation. Ganz nebenbei werden beim Ju-Jutsu auch sämtliche Muskelgruppen trainiert. Das macht nicht nur Spaß, es liefert auch gleichzeitig die Erfahrung, wieviel Kraft im eigenen Körper steckt.

Das Trainerteam besteht aus   lizenzierten Übungsleitern für Frauenselbstverteidigung, Polizeieinsatz und Ju-Jutsu. Mehr zu unserem Team findest du unter Trainer.

Solltest du Interesse oder weitere Fragen haben, melde dich bei  unserer Abteilungsleiterin Simone Töpfer unter der Telefonnummer  04542 -  83 63 43 .


Ju-Jutsu Vereins-T-Shirt

Du möchtest auch ein Verein-T-Shirt? Dann schau bei Lemmi's Digitaldruck in Mölln vorbei, Such dir ein passendes schwarzes T-Shirt aus. Die Druckvorlagen sind bereits vor Ort. Und du kannst dir auch noch deinen Namen aufdrucken lassen.


Lemmi's Digitaldruck findest du in der Hauptstraße 50 in Mölln.

73012033_2369802783348997_500797838163181568_o
72692193_2369802720015670_4717147419962245120_o
73524580_2369802683349007_4582829786727972864_o
72866966_2369802606682348_2598256739346284544_o
72650433_2369802583349017_7458930533137907712_o

Trainingseinheit mit Magomed Nadaev, 3. Dan Karate (Kyokushin)

Impressung                                                                                                                                                    Datenschutzerklärung