Training

Ju-Jutsu Breitensport

Selbstverteidigung

Aufgrund seiner Vielseitigkeit ist Ju-Jutsu für Menschen von sieben bis siebzig Jahren geeignet. Dieser Sport lehrt nicht nur Selbstverteidigung sondern vermittelt auch moralische Werte, Höflichkeit, Toleranz und gegenseitigen Respekt.

Schon bei unseren Kleinsten wollen wir Spiel, Spaß und Freude am Kampfsport fördern und auf diesem Weg auch zur Persönlichkeitsbildung und -stärkung unserer Kinder und Jugendlichen beitragen.

 

Bei Interesse erhaltet Ihr nähere Informationen bei unserer Abteilungsleiterin Simone Töpfer.

 

Wir trainieren regelmäßig in verschiedenen Gruppen:

 

Kinder

Die 7 bis ca. 10 jährigen Kinder werden in dieser Gruppe von zwei Trainern betreut und bis zur Gelbgurt-Prüfung ausgebildet.

 

Jugend

Anfänger ab ca. 11 Jahren (je nach Entwicklungsstand) beginnen in dieser Gruppe mit dem Training.

 

Fortgeschrittene aus der Kindergruppe (5. Kyu / Gelbgurt) setzen hier die Ausbildung fort.

 

Ältere bzw. größere Jugendliche können auch zusätzlich am Freitag das Erwachsenen-Training besuchen und neue Trainingsinhalte kennenlernen..

 

Auch in dieser Gruppe werden die Schüler von zwei Trainern betreut und begleitet.

 

Erwachsene

 

Ab ca. 16 Jahren könnt Ihr in unserer Erwachsenen-Gruppe trainieren.

 

Selbstverteidigung

Ju-Jutsu bietet eine Vielzahl von Techniken und Bewegungsmustern, im Bereich unserer speziellen Trainingseinheit Selbstverteidigung beschränken wir uns auf ausgesuchte, effektive und leicht erlernbare Techniken.

Ju-Jutsu-Allkampf

 

Der Ju-Jutsu Allkampf ist das ursprüngliche Wettkampfsystem des Ju-Jutsu und das erste MMA-System in Deutschland. Dabei verbindet er realistischen, SV-orientierten Wettkampf mit den Werten des Budo-Sports. Statt im Leichtkontakt, wird zum Körper im Vollkontakt gekämpft, und es gibt weiterreichende Freiheiten, so sind auch Lowkicks, Ellbogen- und Kniestöße zum Körper erlaubt, genauso wie Atemitechniken in der Bodenlage oder im Stand, nachdem gefasst wurde.

 

 

 

Trainingsort

 

Bürgermeister-Oetken-Straße 3, Steinfeld Halle, in Mölln

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Probetraining

 

Ein mehrmaliges und kostenloses Probetraining ist jederzeit nach Absprache mit unsererer Abteilungsleiterin möglich. Vorkenntnisse sind nicht nötig. Körperliche Voraussetzungen gibt es auch nicht.

Jeder ist willkommen!

 

Was solltest du mitbringen?

  • einen Gi, wenn du schon einen hast, sonst Sportbekleidung (am besten eine lange Hose und Pulli)
  • Badelatschen, Flip-Flops oder ähnliches (die Matten betreten wir barfuß)
  • eine Kleinigkeit zu Trinken
  • Und natürlich Lust etwas neues zu Lernen

 

Ferien

 

In den Ferien findet in der Regel kein Training statt. Nach Absprache findet das Erwachsenen-Training statt. Aktuelle Informationen findet Ihr auf unserer Startseite.